Die Leitlinien


LEITLINIEN
Die im folgenden Kapitel dargestellten Leitlinien sind nach Themengruppen gegliedert. Sie stellen das Ergebnis der Projektarbeit und einen Konsens aller Projektteilnehmer dar, und definieren die Rahmenbedingungen für Tourismus und Erholungsnutzung in von Raufußhühnern besiedelten Natura 2000 Gebieten.

Eine ausführliche Veröffentlichung der Leitlinien mit Hintergründen, Anwendungsbeispielen und Kommentaren wird in Kürze im Rahmen der Reihe „Berichte der Freiburger Forstlichen Forschung“ erhältlich. Sie wird auch auf der Projekthomepage (www.grouse-tourism.de) als Download zur Verfügung gestellt.

Einschätzung regionaler Unterschiede
Im Anschluss an die Leitlinien jedes Themenblocks sind ausgewählte Aspekte aus dem jeweiligen Themenfeld und deren regional unterschiedliche Bedingungen grafisch dargestellt. Dabei handelt es sich um eine grobe Übersicht über die in der jeweiligen biogeografisch- kulturellen Schwerpunktregion vorherrschenden Situation durch die Projektteilnehmer. In Form einer farblichen Skalierung wird die „Angespanntheit“ der Situation für die dort vorkommenden Raufußhuhnarten symbolisiert, aus der die Dringlichkeit der Umsetzung der entsprechenden Leitlinien abgeleitet werden kann.

Die hier als ‚boreal’, ‚atlantisch’, ‚alpin’ und ‚kontinental’ bezeichneten Schwerpunktregionen orientieren sich in ihrer räumlichen Ausdehnung weitgehend an den gleichnamigen biogeografischen Regionen der FFH Direktive. Da jedoch bei der Bewertung auch kulturelle Hintergründe berücksichtigt werden, wird die biogeografisch eigentlich zur alpinen Region zählende Bergkette Nordwestschwedens hier zur borealen Region gerechnet.

Die Bewertung einer Gesamtsituation in „biogeografischen und kulturellen Untereinheiten“ orientiert sich an der vorherrschenden Situation in dieser Region (symbolisiert durch ein rotes Kreuz in der Tabelle). Natürlich gibt es innerhalb der Regionen große Unterschiede (dargestellt durch ein schwarzes Kreuz), die nicht im Einzelnen berücksichtigt werden konnten.

Biogeographische
Regionen
Nutzungsdruck
leer
1
2
3
Boreal
x
x
x
Atlantisch
x
x
x
Alpin
x
x
x
Kontinental
x
x
x

1 = Geringer Nutzungsdruck / Fläche
2 = Mittlerer Nutzungsdruck / Fläche
3 = Hoher Nutzungsdruck / Fläche



Karte der biogeographischen Regionen


back to top